Veranstaltung

18. Mrz 2019, 19:30

BDA Montagsgespräch kadawittfeldarchitektur

Werkbericht mit Impulsen zu neuen Arbeitswelten

>> kadawittfeldarchitektur entwickelt Mehrwert-Raum. In einem Team von über 100 Mitarbeitern schaffen wir Mehrwert-Architektur als Lebens-Raum, Kommunikations-Raum, Wohn-Raum und Arbeits-Raum. Unser Umgang mit Volumen, Material, Tragwerk und Nutzung ist geprägt von dem Streben nach Integration in das Umfeld – mit dem Ziel, zeitgemäße und nachhaltige Architektur zu schaffen, dem Nutzer wie dem Betrachter verpflichtet<< 

So steht es auf der Internetseite des mit vielen Preisen ausgezeichneten Architekturbüros zu lesen. Der BDA Köln lädt Gerhard Wittfeld zu einem Werkvortrag ein, um die Haltungen und Arbeitsweisen aus dem Büro kadawittfeldarchitektur anhand ausgewählter Projekte besser kennenzulernen. Welche Impulse gehen von diesem erfolgreichen Team aus? Insbesondere auch zu den sich verändernden neuen Arbeitswelten? In Köln gewann kadawittfeldarchitektur den Wettbewerb „Neubau des LVR-Hauses am Ottoplatz“ – geplanter Baubeginn ist 2021- ein Büro-/ Verwaltungsgebäude in dem 1000 Arbeitsplätze realisiert werden, gibt es auch hier neue Ansätze auf die sich verändernden Arbeitswelten?


Begrüßung und Einführung 

  • Reinhard Angelis, Vorsitzender BDA Köln

Werkvortrag 

  • Gerhard Wittfeld, kadawittfeldarchitektur, Aachen

Moderation 

  • Reinhard Angelis, Vorsitzender BDA Köln

Die Veranstaltung ist bei der AKNW als Fortbildung anerkannt. Für die Ausstellung einer entsprechenden Bescheinigung erheben wir vor Ort eine Gebühr von 10 Euro.

Für BDA-Mitglieder ist die Bescheinigung kostenfrei.

Ort

Domforum
Domkloster 3
50667 Köln
http://bda-koeln.de/
Google Maps

VirtrA Bad und SSS Siedle