Veranstaltung

16. Okt 2017, 19:00

BDA-Gespräch 2017: Mehr Mischung wagen!

Zur Abschlussveranstaltung der Reihe „Die Mischung macht’s – Ein neues Gefühl von Stadt“, die vom 15.9. bis 16.10.2017 in 10 Städten Nordrhein-Westfalens stattfindet, laden wir herzlich ein.

Städtebauliche Leitbilder ändern sich in Intervallen, die Realität hinkt oftmals hinterher. So lebt auch das auf Funktionstrennung basierende Stadtkonzept der Moderne, das zahlreiche Städte und Stadterweiterungen seit der Nachkriegszeit prägt, vielerorts weiter. Dabei sind die Probleme dieses Modells der Stadt längst bekannt, und wir wissen – die Leipzig Charta hält dies 2007 explizit fest –, dass die Europäische Stadt dann besonders nachhaltig ist, wenn sie eine Mischung von Wohnen, Arbeiten, Bildung, Versorgung und Freizeitgestaltung in den Stadtquartieren zulässt.

Wir müssen mehr Mischung wagen! Städtebau und Architektur müssen heute auf die Vielfalt der Lebensstile, veränderte Ansprüche an das Wohnen und neue Formen der Arbeit und Produktion reagieren und eine enge Verzahnung der verschiedenen Lebenswelten ermöglichen.

Stefan Gärtner führt in seinem Vortrag in den Wandel der Leitbilddiskussionen ein und beleuchtet vor dem Hintergrund der aktuellen planungsrechtlichen und politischen Weichenstellungen die Chancen einer Transformation urbaner Räume hin zu einer funktionsgemischten Stadt.

Es ist sicherlich nicht möglich, Rezepte für eine „richtige Mischung“ auszugeben, aber es lohnt sich, neue Wege auszuprobieren. Überzeugende Beispiele gibt es ja schon. Kaye Geipel stellt einige davon, auch über Deutschland hinausgehend, vor. Es geht dabei u.a. um einen neuen Stadtteil, der sich am Modell der Stadt des 19. Jahrhunderts orientiert, aber nicht so aussieht. Um Innenverdichtung, bei der Gewerbe, auch produzierendes, näher an das Wohnen herangeholt wird. Um hybride Bauten, die anscheinend Unvereinbares zusammenbringen und denen es doch gelingt, eine neue Qualität für ihre Nutzer zu schaffen.


19.00 Uhr
Begrüßung

Peter Berner
Vorsitzender des BDA Landesverbandes NRW

Vortrag
Transformation urbaner Räume – Das Leitbild der funktionsgemischten Stadt
Dr. Stefan Gärtner
Stadtplaner, Direktor des Forschungsschwerpunktes Raumkapital am IAT Institut für Arbeit und Technik, Gelsenkirchen

Vortrag
Dicht, gemischt, hybrid, urban und jetzt auch noch produktiv? Neue Qualitäten für die Architektur der Quartiere

Kaye Geipel
Stellvertretender Chefredakteur der BAUWELT, Berlin

Nachfragen an die Referenten und Resümee
Peter Berner

20.45 Uhr
BDA-Fest

 

Hinweis: Die Veranstaltung ist von der AKNW als Fortbildungsveranstaltung (1 Stunde) für alle Fachrichtungen anerkannt.

Um Anmeldung zur Veranstaltung wird gebeten an: mail@bda-nrw.de

Ort

TAFELSILBER
Schlüterstr. 10
40235 Düsseldorf
Google Maps

Partner

Downloads