Veranstaltung

11. Nov 2016 – 13. Jan 2017

Ausstellung „The Good City“

Anlässlich der Essener Lichtwochen mit dem Schwerpunkt Dänemark und als Auftakt zur „Grünen Hauptstadt Europas 2017“ zeigt der BDA Essen in Kooperation mit der Königlich Dänischen Botschaft Berlin die Ausstellung „The Good City. Visionen für eine Stadt in Bewegung“. Kreative Ideen für eine grüne und fahrradfreundliche Stadt mit viel Lebensqualität und gutem Image stehen im Mittelpunkt der Schau.

© Mikael Colville-Andersen
© Mikael Colville-Andersen

Die Ausstellung zeigt Ideen und Lösungsansätze prominenter dänischer und internationaler Architekten, Städteplaner, Wissenschaftler und Organisationen zur Steigerung des Anteils der Kopenhagener Radfahrer auf 50 Prozent. Formuliertes Ziel der Experten war es, „Die Gute Stadt“ entstehen zu lassen, in der alle gerne leben und in der es weniger Verkehrsprobleme gibt.

Dass sich die Anstrengungen in grüne Mobilität und Infrastruktur gelohnt haben, zeigt das neue Image Kopenhagens. Die Radkultur der Stadt ist mittlerweile ein starkes internationales Markenzeichen und damit zur Exportware avanciert.

Als Fahrradstadt ist die dänische Metropole zugleich Inspiration für Stadtentwicklung weltweit. Und so will auch der BDA Essen mit der zukunftsweisenden Ausstellung zu Diskussionen und neuen Visionen anregen, um nicht zuletzt auch die eigene Stadt zu konkreten Handlungen zu inspirieren, die Fahrrad-Mobilität noch deutlicher in den Fokus zu holen und damit die Lebensqualität Essens zu verbessern.

Die Ausstellung in der Volkshochschule Essen wird noch bis zum 13. Januar 2017 gezeigt.
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8.30-22 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Ort

Volkshochschule Essen
Burgplatz 1
45127 Essen
Google Maps