Auszeichnung guter Bauten des BDA Hagen-Ennepe-Mark, des BDA Ruhr-Möhne und des BDA Siegen-Olpe Wittgenstein

Der Preis soll dazu beitragen, das Bewusstsein für Qualität im Planen und Bauen zu verbessern und Qualitätsmaßstäbe in der zeitgenössischen Architektur zu setzen. Ausgezeichnet werden besonders qualitätvolle Bauwerke, Gebäudegruppen oder städtebauliche Anlagen, die sich in dem Gebiet des BDA Arnsberg-Südwestfalen befinden. Der Preis wird in der Regel alle drei Jahre ausgelobt.

Auszeichnung guter Bauten 2017 Hagen-Ennepe-Mark, des BDA Siegen-Olpe-Wittgenstein und des BDA Ruhr-Möhne

Am 19. Oktober 2017 fand die Preisgerichtssitzung der " Auszeichnung guter Bauten 2017 Hagen-Ennepe-Mark, des BDA Siegen-Olpe-Wittgenstein und des BDA Ruhr-Möhne" statt.

Bei 17 Teilnahmen wurden 4 Auszeichnungen vergeben.

Preisträger 2017

Auszeichnungen

Foto: Mark Wohlrab
Foto: Mark Wohlrab

Gemeindezentrum Forum St. Pankratius, Iserlohn

Architekt: Bathe + Reber / E V A R E B E R Architektur + Städtebau
Foto: Olaf Rohl
Foto: Olaf Rohl

Croso Fertigungsgebäude mit Verwaltung, Arnsberg

Architekt: Banz + Riecks Dipl.-Ing. Architekten BDA
Foto: modulbüro | Alex Görg
Foto: modulbüro | Alex Görg

Wohnen und Arbeiten im ehemaligen Luftschutzbunker, Siegen

Architekt: architektur im modulbüro | wagener & görg GbR
Foto: Christian Richters
Foto: Christian Richters

Spenner Forum | Firmenzentrale der Spenner GmbH in Erwitte

Architekt: Schilling Architekten, Prof. Dipl.-Ing. Johannes Schilling, Architekt BDA

Wir stellen vor: Die Jury 2017

Thomas Knüvener

Architekt, Landschaftsarchitekt AKNW

Dr.-Ing. Patricia Merkel

Architektin

Dr. phil. Turit Fröbe

Architekturhistorikerin, Urbanistin

Agnes Brigida Giannone

Fotografin und Architektin

Henrik Schumann

Stadtbaurat der Universitätsstadt Siegen